Eitingon, Max

   See Abraham, Karl.

A Historical dictionary of Germany's Weimar Republic, 1918-1933. .

Look at other dictionaries:

  • EITINGON, MAX — (1881–1943), psychoanalyst. Born in Mohilev, Russia, Eitingon was raised in Leipzig, Germany, where his parents settled. He studied philosophy, first in Heidelberg and then in Marburg, where he was a pupil of hermann cohen . However, he… …   Encyclopedia of Judaism

  • Max Eitingon — Max Eitingon, 1922 Nacimiento 26 de junio de 1881 …   Wikipedia Español

  • Max Eitingon — Max Eitingon, 1922 Gedenktafel für Max Eitingon. Altensteinstraße 26, Berlin Lichterfelde …   Deutsch Wikipedia

  • Max Eitingon — Max Eitingon, né à Mohilev en Russie en 1881, mort à Jérusalem en 1943, était un médecin et psychanalyste. Biographie La famille de Max Eitingon s installe en Allemagne lorsqu il a 12 ans. Il y fait un parcours scolaire et universitaire étriqués… …   Wikipédia en Français

  • Eitingon — ist der Name folgender Personen: Chaim Eitingon (1857–1932), Rauchwaren Händler und Stifter in Leipzig Max Eitingon (1881–1943), Arzt und Psychoanalytiker Naum Isaakowitsch Eitingon (1899–1981), sowjetischer Geheimdienstoffizier …   Deutsch Wikipedia

  • Chaim Eitingon — (* 11. Dezember 1857 in Schklou, Weißrussland; † 24. Dezember 1932 in Leipzig) war ein Rauchwaren Händler und Stifter in Leipzig. Leben und Wirken Chaim Eitingon, der „Pelzkönig“ vom Brühl und Mäzen …   Deutsch Wikipedia

  • International Psychoanalytic Association — Die Internationale Psychoanalytische Vereinigung (IPV) ist der Weltverband der Psychoanalytiker und wurde auf Anregung von Sandor Ferenczi im März 1910 von Sigmund Freud und anderen Psychoanalytikern in Nürnberg gegründet. Die IPV sieht sich als… …   Deutsch Wikipedia

  • International Psychoanalytical Association — Die Internationale Psychoanalytische Vereinigung (IPV) ist der Weltverband der Psychoanalytiker und wurde auf Anregung von Sandor Ferenczi im März 1910 von Sigmund Freud und anderen Psychoanalytikern in Nürnberg gegründet. Die IPV sieht sich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • LSR-Projekt — Bernd A. Laska (* 4. August 1943 in Berlin) ist ein deutscher philosophischer Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Verleger. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Das LSR Projekt 2.1 Geschichte des LSR Proj …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.